Wiedereröffnung Sammlung Kunst der Moderne

Meisterwerke der Moderne ab dem 22. Oktober wieder zu sehen

Gesamte Pressemappe herunterladen

Pressetext

PRESSEINFORMATION
Wiedereröffnung Sammlung Kunst der Moderne
Meisterwerke der moderne ab dem 22. Oktober wieder zu sehen

Die Meisterwerke der Kunst der Moderne im Städel Museum sind ab dem 22. Oktober 2022 wieder für das Publikum zu sehen. In den zurückliegenden Sommermonaten wurde der Sammlungsbereich aufwendig umgestaltet. Die wiedereingerichtete Sammlung Kunst der Moderne präsentiert auf ca. 1100 m2 rund 180 herausragende Kunstwerke – darunter solche von Max Beckmann, Edgar Degas, Ernst-Ludwig Kirchner, Franz Marc, Lotte Laserstein, Paula Modersohn-Becker, Claude Monet oder Pierre-Auguste Renoir sowie jüngste Erwerbungen und Schenkungen etwa von Max Ernst und Wassily Kandinsky, neue Dauerleihgaben und lange nicht gezeigte, überraschende Arbeiten aus den reichen Beständen des Museums. Zudem sind weitere Werke von Künstlerinnen in der Sammlungspräsentation zu sehen, zum Beispiel von Eugenie Bandell, Gabriele Münter, Ottilie W. Roederstein oder Milly Steger. Außerdem öffnet ein dauerhaftes Kabinett für die Fotografie, in dem zukünftig wechselnde Ausstellungen wegweisender Fotografen gezeigt werden. Im Zuge der Umgestaltung wurde ein verändertes Farbkonzept umgesetzt, neueste Klimatechnik eingebaut und die gesamte Beleuchtung auf energiesparende LED-Technik umgerüstet.

Museumsdirektor Philipp Demandt über die Wiedereröffnung der Sammlung Kunst der Moderne: „Die Sammlung Kunst der Moderne zählt zu den großen Publikumslieblingen im Städel Museum. Sie gibt einen ausgezeichneten Überblick über die Entwicklung der europäischen Malerei- und Skulpturengeschichte im 19. und 20. Jahrhundert, ergänzt durch bedeutende Beiträge der Fotografie. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf ein Wiedersehen mit Meisterwerken freuen und auf ein neues Kennenlernen herausragender Künstlerinnen und Künstler. Es gilt den kunsthistorischen Blick stetig zu öffnen, und das nicht nur in Überblicksausstellungen wie etwa zu Lotte Laserstein, Max Beckmann, Pierre-Auguste Renoir oder Ottilie W. Roederstein, sondern auch in der dauerhaften Präsentation unserer Sammlung.“

Kuratoren: Dr. Alexander Eiling (Sammlungsleiter Kunst der Moderne, Städel Museum), Dr. Juliane Betz (stellv. Sammlungsleiterin Kunst der Moderne, Städel Museum), Dr. des. Kristina Lemke (Sammlungsleiterin Fotografie, Städel Museum)

Den kompletten Pressetext können Sie hier als PDF herunterladen.


Pressebilder

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht Fotokabinett
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht Fotokabinett

Sammlungsbereich Kunst der Moderne
Ausstellungsansicht Fotokabinett
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Sammlungsbereich Kunst der Moderne, Ausstellungsansicht Fotokabinett

Eugenie Bandell
Sonne am Mittag (Wilhelmsbad)
1913
Öl auf Leinwand
64,5 x 70,5 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Eugenie Bandell, Sonne am Mittag (Wilhelmsbad), 1913

Helene von Beckerath
Stillleben mit Spargeln
ca. 1910–1920
Öl auf Leinwand
53,5 x 64,5 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Helene von Beckerath, Stillleben mit Spargeln, ca. 1910–1920

Milly Steger
Auferstehender Jüngling
1920
Holz
117,0 x 32,0 x 71,5 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Milly Steger, Auferstehender Jüngling, 1920

Alexej von Jawlensky
Stillleben mit Petroleumlampe
1907
Öl auf Pappe
53 x 49 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
Erworben 2019 als Vermächtnis von Ulrike Crespo aus der Sammlung Karl Ströher
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Alexej von Jawlensky, Stillleben mit Petroleumlampe, 1907

Jean Bloé Niestlé
Rehe in japanischer Landschaft
1918
Öl auf Nessel
51,3 x 62,0 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Jean Bloé Niestlé, Rehe in japanischer Landschaft, 1918

Adolphe Monticelli
Ein Anstreicher an einer Hauswand
1875
Öl auf Holz
45,7 x 29,2 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Adolphe Monticelli, Ein Anstreicher an einer Hauswand, 1875

Heinrich Kühn
Frau vor dem Spiegel
1906
Gummidruck in Rotbraun
Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main

Heinrich Kühn, Frau vor dem Spiegel, 1906
Gesamte Pressemappe herunterladen

Service


Kontakt

Pamela Rohde

Leitung Presse und Onlinekommunikation
rohde@staedelmuseum.de
+49(0)69-605098-170

Susanne Hafner

Referentin Presse und Onlinekommunikation
hafner@staedelmuseum.de
+49(0)69-605098-212

Elisabeth Pallentin

Referentin Presse und Onlinekommunikation
pallentin@staedelmuseum.de
+49(0)69-605098-195

Carolin Fuhr

Presse und Onlinekommunikation
fuhr@staedelmuseum.de
+49(0)69-605098-234

Kontakte

Presseverteiler

Erhalten Sie rechtzeitig alle Presseinformationen zu unseren Ausstellungen, Projekten und Veranstaltungen.

Anmelden
Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.