Pressebilder

CLOSE UP TALKS
Wie politisch ist die Kunst? Malerei als Zeitzeuge
17. Mai 2022
Michel Friedman, Moderation
Foto: Nicci Kuhn

CLOSE UP TALKS, Michel Friedman, Moderation

CLOSE UP Kunst & Politik
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Neues CLOSE UP zu Kunst & Politik in der Sammlung Gegenwartskunst

CLOSE UP Kunst & Politik
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Neues CLOSE UP zu Kunst & Politik in der Sammlung Gegenwartskunst

CLOSE UP Kunst & Politik
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Neues CLOSE UP zu Kunst & Politik in der Sammlung Gegenwartskunst

CLOSE UP Kunst & Politik
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Neues CLOSE UP zu Kunst & Politik in der Sammlung Gegenwartskunst

CLOSE UP Kunst & Politik
Foto: Städel Museum – Norbert Miguletz

Neues CLOSE UP zu Kunst & Politik in der Sammlung Gegenwartskunst

Bettina Semmer
Olympia (Deutsche Katastrophen Serie), 1985
Öl auf Leinwand
200,0 x 155,0 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main
© Bettina Semmer

Bettina Semmer, Olympia (Deutsche Katastrophen Serie), 1985

Dierk Schmidt
SIEV-X - Zu einem Fall verschärfter Flüchtlingspolitik, 2001–2003
On a case of intensified refugee politics, 2001–2003
Diverse Materialien
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Links: Xenophob - Schiffsbruchszene, gewidmet 353 ertrunkenen Asylsuchenden im indischen Ozean, 19. Oktober 2001, am Morgen, 2001–2002, Öl und Acryl auf PVC-Folie, 176 x 229,6 cm
Mitte: Ohne Titel (Louvre), 2001–2002, Öl auf Leinwand, 54 x 73 cm
Rechts: Freiheit, 2001–2002, Öl auf PVC-Folie, 99,3 x 126 cm

Dierk Schmidt, SIEV-X - Zu einem Fall verschärfter Flüchtlingspolitik, 2001–2003

Armin Boehm
Untitled (Zhwar Kili), 2007
Öl auf Leinwand
195,0 x 250,0 x 5,0 cm
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
© Armin Boehm

Armin Boehm, Untitled (Zhwar Kili), 2007
Gesamte Pressemappe herunterladen

Service


Kontakt

Pamela Rohde

Leitung Presse und Onlinekommunikation
rohde@staedelmuseum.de
+49(0)69-605098-170

Elisabeth Pallentin

Referentin Presse und Onlinekommunikation
pallentin@staedelmuseum.de
+49(0)69-605098-195

Carolin Fuhr

Presse und Onlinekommunikation
fuhr@staedelmuseum.de

Kontakte

Presseverteiler

Erhalten Sie rechtzeitig alle Presseinformationen zu unseren Ausstellungen, Projekten und Veranstaltungen.

Anmelden
Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.