Aktuell

Neu Sehen. Die Fotografie der 20er und 30er Jahre

30. JUNI BIS 24. OKTOBER 2021
Ausstellungshalle der Graphischen Sammlung

Das Digitorial® zur Rembrandt-Ausstellung geht online

Städel Museum entwickelt in Zusammenarbeit mit National Gallery of Canada, Ottawa, Digitorial® zu „Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam"

FREI. SCHAFFEND. Die Malerin Ottilie W. Roederstein

Städel Museum verschiebt Ausstellung über Malerin in den Sommer 2022

STÄDELS BECKMANN / BECKMANNS STÄDEL. Die Jahre in Frankfurt

VERLÄNGERT BIS 29. AUGUST 2021
Ausstellungshaus, Obergeschoss

Schaulust. Niederländische Zeichenkunst des 18. Jahrhunderts

Verlängert bis 24. Mai 2021
Ausstellungshalle der Graphischen Sammlung

Museum für zu Hause – Live

Städel und Liebieghaus bieten neue Kunstvermittlungsformate online an

Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam

6. OKTOBER 2021 BIS 30. JANUAR 2022
Ausstellungshaus

Digitale Angebote des Städel Museums

Digitale Sammlung, Städel Online-Kurs zur Moderne, Café Deutschland, Zeitreise, Imagoras - Die Rückkehr der Bilder


Allgemeine Städel Pressemappe

Das Städel Museum

700 Jahre Kunstgeschichte unter einem Dach

Hier finden Sie allgemeine Informationen, Texte und Bilder über das 1815 gegründete Bürgermuseum.

Digitale Angebote des Städel Museums

Das Städel Museum hat ein breites Spektrum digitaler Angebote entwickelt, die – völlig unabhängig vom Museumsbesuch – zu Hause oder unterwegs, auf dem Desktop, Tablet oder Smartphone genutzt werden

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.